anti.pro-ana

..cheating yourself is no good..
 

Letztes Feedback

Meta





 

Über

Mit diesem Blog möchte ich zum Austausch über das Thema PRO-ANA/MIA einladen. Dazu ist zu wissen: ALLE, die sich zu dem Thema äußern möchten, sind eingeladen - Egal ob du Ana oder Mia bist, Aussteiger, Betroffene einer Essstörung (ES) oder zu dem Thema forschst - Deine Meinung interessiert mich! Ich bin, wie der NAME DES BLOGS verrät, grundsätzlich gegen die Verherrlichung von Essstörungen im Internet. ANOREXIE und BULIMIE sind psychosomatische Erkrankungen. Ich denke eine Erkrankung ist NIE erstrebenswert und sollte nicht als Mittel zum Zweck des Abnehmens bagatellisiert werden. ANA und MIA sind keine FREUNDINNEN - in ihren Briefen, Gesetzen und Geboten zeigt sich, welchen Zwängen tatsächlich Erkrankte unterliegen. <-- Das ist meine MEINUNG.. TROTZDEM möchte ich keine HASSREDEN auf diesem Blog sehen. Dafür ist dies nicht der richtige Ort. ZU MIR: Weder bin ich Medizinerin, noch Ernährungsexpertin. Deshalb kann und werde ich mich nicht mit ES als solche befassen. Vielmehr beobachte ich seit einiger Zeit die Pro-Ana Bewegung und ihre, durch die Medien bedingten Veränderungen. Dabei SEHE ICH immer mehr schön gestaltete BLOGSeiten mit dem Hinweis, sie seien "Pro-Ana".. TJA, UND DANN STELL ICH MIR SO EIN PAAR FRAGEN..

Alter: 30
 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung